Heute fange ich an!

nach oben
161 users have voted.
Heute fange ich an

Das Leben ist doch ein ewiges Anfangen und wieder Aufhören. Das Einzige was wir konstant durchziehen ist unser Leben und zwar so lange bis es zu Ende ist.

Was wir allerdings während des Lebens machen, gleicht einer niemals endenden Achterbahnfahrt, sie beginnt, sie hat Höhen und Tiefen, schnelle und langsame Phasen, ein Ende und wieder ein Anfang. Manchmal ändert sich der Kurs, aber prinzipiell ist es immer das Gleiche.

Im Moment befinde ich mich wieder mal in der Anfangsphase, das neue Jahr, die ersten Arbeitstage, die Ausführung von Jahresplanungen, diverse Versprechen etc.

Am Anfang ist die Hoffnung und am Ende vielleicht etwas Glück. Das ist es doch nach dem wir alle streben, es ist das Glück und für jeden bedeutet es etwas anderes. Für den einen ist es die Familie, für den anderen die Einsamkeit, es ist Geld, Macht, Gesundheit, Abenteuer oder ein gutes Buch.

Auf unserem Weg zum Glück nehmen wir einige Strapazen auf uns und versuchen unser Glück mit allen erdenklichen Mitteln zu erstreiten. Bei all den Anstrengungen merken wir oftmals nicht, wenn wir auf unser Glück treffen. Wir sind zu beschäftigt, wir wollen zu viel und rennen in die falsche Richtung.

Mir geht und ging es jedenfalls so und bei aller Anfangseuphorie möchte ich ein wenig innehalten, den Augenblick genießen, das Einfache sehen und erleben.

Jedenfalls fange ich heute an. Mit was? Ich fange an zu Leben!

LG Ulrike

Tags:

Neuen Kommentar schreiben