Sommerzeit – Liederzeit

nach oben
125 users have voted.
Waterriffs

Ich weiß nicht wie der Sommer 2016 in die Geschichte eingehen wird. Die politische Lage ist sehr angespannt, Krieg und Terror sind allgegenwärtig und unsere Politiker unfähig und korrupt. 1989 war die Situation ebenfalls sehr angespannt, doch das Positive der Wiedervereinigung überwiegte. Und heute? Gibt es etwas Positives heute? Im Moment kann ich es weder sehen noch fühlen, doch hören kann ich es.

Was bleibt sind immer die Lieder.

Ich wohne seit einigen Jahren in Schweden, das beste was mir in meinem Leben passieren konnte.

Schweden ist nicht nur reich an wunderbarer Natur, Schweden ist auch reich an wunderbarer Musik. Mit Sicherheit gibt es da einen Zusammenhang.

Von Anfang an habe ich schwedische Musik gehört, ohne die Texte zu verstehen. Allerdings war ich auch sehr neugierig auf die Texte, da ich lyrische Songs über alles liebe. Achim Reichel mag ich sehr, Udo Lindenberg, Rio Reiser und noch viele mehr. Doch schwedische Lieder transportieren ein komplett anderes Gefühl.

So langsam erschließen sich mir auch die schwedischen Texte und lassen mich eintauchen in eine neue unbekannte Welt, in ein neues geschenktes zweites Leben und so ganz nebenbei helfen mir die Texte beim Erlernen der schwedischen Sprache und Kultur.

Hier meine kleine persönliche Hitliste. Wenn ihr wollt hört rein und vielleicht ergeht es Euch genau wie mir. Texte und Übersetzungen gibt es im Netz sehr viele, also probiert es aus und wenn es Euch gefällt lasst es mich wissen.

1. Miriam Bryant – Ett sista glas (ein letztes Glas
https://www.youtube.com/watch?v=DbbCAFxNo6Q

2. Mando Diao – Strövtåg i Hembygden
https://www.youtube.com/watch?v=_YPqM-MTKCI

3. Darin - Lagom
https://www.youtube.com/watch?v=j_SCV2MKwBI

4. Darin - Astrologen
https://www.youtube.com/watch?v=GmoYMpck-_k

5. Per Gessle – Gå & Fiska!
https://www.youtube.com/watch?v=nyzZVYDAIPU

Einen musikalischen Start in eine hoffentlich friedliche Woche,
Ulrike

Tags:

Neuen Kommentar schreiben