Eine sehr subjektive Sicht auf die alltäglichen Dinge des Lebens, kurz und kurzweilig. Lesestoff für Zwischendurch mit der Möglichkeit sich zu beteiligen. Das Leben ist zu kurz für lange Texte!

Falls du möchtest, sei dabei und kontaktiere mich via Kontaktformular.


Verfasser: Ulrike Graeber
Schweden Lagom

In Schweden ist alles lagom und alle sind stolz darauf. Die Schweden behaupten, dass es dieses Wort in keiner anderen Sprache gibt. Da ich es nicht nachprüfen kann, nehme ich das mal so hin.

Lagom zu übersetzen ist nicht so einfach, denn ich treffe nicht den richtigen Ton, die richtige Interpretation, aber so ungefähr bedeutet es, dass etwas gerade recht, genau richtig, nicht Zuviel und nicht Zuwenig ist. Die goldene Mitte sozusagen. Good enough wie es im Englischen heißen würde.

Informationen zum sprachgeschichtlichen Hintergrund gibt es hier.
...

nach oben
127 users have voted.
Anzahl an Kommentaren: 0
Verfasser: Ulrike Graeber
Fussball

Seit einigen Jahren ist mein zu Hause in Schweden und sehr oft leide ich unter ziemlich starkem Heimweh. Doch jetzt ist keine Zeit für Heimweh, denn mich hat das Fußballfieber voll erwischt.

Da ich hoffentlich bald die doppelte Staatsbürgerschaft besitzen werde, habe ich das Glück, gleich für zwei Mannschaften alle Daumen zu drücken. Allerdings weiß ich nicht, ob ich ein Finalspiel zwischen Deutschland und Schweden überleben würde. Ein Traum wäre es ja schon, ob er auch realistisch ist? Hmmm?

Aber in so einem Turnier ist ja fast alles möglich, die Favoriten verlieren und die...

nach oben
148 users have voted.
Anzahl an Kommentaren: 1
Verfasser: Ulrike Graeber
Romeo und Julia - Textausgabe

... habe ich gesehen am Samstag, den 4.6.2016 im Opernhaus in Göteborg und es war atemberaubend, fantastisch, unbeschreiblich und mir fehlen die Worte. Deshalb verweise ich auf den nachfolgenden Link und es lohnt sich, ihn zu lesen und noch besser ist es, eine Vorstellung zu besuchen. Zu Gast in Göteborg war das Semperoper Ballett aus Dresden. Die moderne Interpretation der berühmten Liebestragöde von Shakespeare reflektiert die Spannungen und Probleme unserer Epoche.

...

nach oben
126 users have voted.
Anzahl an Kommentaren: 0
Verfasser: Ulrike Graeber
Muttertag

Immer am letzten Sonntag im Mai wird in Schweden der Muttertag gefeiert. In Deutschland hat er bereits stattgefunden und zwar am zweiten Sonntag im Mai.

Warum das so ist weiß ich nicht und in diesem Artikel versuche ich auch nicht, dass zu beantworten.

Ich denke einfach nur an meine Mama und das tue ich jeden Tag. Ich bin weit weg von meiner Mama, doch vor kurzem war ich in Magdeburg und habe sie besucht. Liebe Mama, hoffentlich geht es Dir einigermaßen gut.

Am Sonntag schaue ich meistens einen Krimi. Meine Mama liebt Krimis und hat sie alle gesehen, Columbo, Derrick...

nach oben
118 users have voted.
Anzahl an Kommentaren: 0
Verfasser: Ulrike Graeber
Thunderbird

Endlich, 14 Grad und Sonnenschein schon um 6:30 Uhr. Das lässt doch einen Montagmorgen viel freundlicher aussehen.

Heute „fliege“ ich zur Arbeit, auf meinem Donnervogel, cool endlich. Darauf habe ich mich das gesamte letzte halbe Jahr gefreut.

Mein Donnervogel ist ein Motorrad, eine Triumph Thunderbird 900 und meine ist Baujahr 2002 die ich im Herbst erstanden habe. Meine eiserne englische Lady, die fliegen kann ;-) und hoffentlich stark genug ist, um mich zu beschützen.

A classic Bike to take care.

Und weil das Wetter heute so wunderschön ist, wird es heute nur...

nach oben
123 users have voted.
Anzahl an Kommentaren: 0
Verfasser: Ulrike Graeber
Lessings gesammelten Werke

Regen zum Pfingstmontag, da fällt es mir wenigstens nicht ganz so schwer, heute zu arbeiten. In Deutschland ist heute Feiertag und viele Jahre habe ich den freien Tag einfach nur genossen, ohne mir Gedanken darüber zu machen warum wir Pfingsten zelebrieren.

In Schweden wurde der Pfingstmontag als offizieller Feiertag abgeschafft und stattdessen der Nationalfeiertag am 06. Juni eingeführt. Ich persönlich finde das gut und es ist meines Erachtens auch ganz im Sinne der Religionsfreiheit. Das bedeutet jedoch nicht, dass Pfingsten in Schweden nicht gefeiert wird.

Aber was ist...

nach oben
118 users have voted.
Anzahl an Kommentaren: 0
Verfasser: Ulrike Graeber
Sternbrücke Magedeburg

Ein kleiner Reisebereicht.

Das Christi Himmelfahrt Wochenende steht bevor und das bedeutet, nur zwei Tage arbeiten und anschließend ein Besuch in meiner Heimatstadt Magdeburg. Ich war seit einer Ewigkeit nicht mehr dort, ca. zwei Jahre. Es wird also mal wieder Zeit, Magdeburg einen Besuch abzustatten. Doch ich freue mich nicht auf Magdeburg, sondern auf liebe Menschen, die ich treffen werde.

Es ist Mittwoch und mein Wecker hat mich ziemlich unsanft um 02:15 aus dem Schlaf gerissen. Da wir schon alles gestern gepackt haben, verlassen wir den Hof früher als...

nach oben
140 users have voted.
Anzahl an Kommentaren: 0
Verfasser: Ulrike Graeber
01. Mai Norrköping

Es ist Sonntag und es ist der 1. Mai, ein Tag der Arbeiterklasse, ein Tag an dem die arbeitende Bevölkerung auf die Straße gehen sollte und für eine gerechtere und vor allem friedlichere Welt kämpfen sollte.

Die Schere zwischen Arm und Reich ist so immens groß, dass einem Angst und Schwindelig werden kann. Die Umweltprobleme erdrücken uns fast, die Weltbevölkerung explodiert, wir haben Kriege, Hunger und Tod.

Und was machen wir? Nix, nun ja nicht alle, es gibt schon noch Demonstrationen und Kundgebungen und ich spreche nicht von Randalen autonomer Gruppen, wie sie in Hamburg...

nach oben
151 users have voted.
Anzahl an Kommentaren: 1
Verfasser: SchnEEEule
Eule und Netz

Wir sind umgeben von Netzen, überall, im wahrsten Sinne des Wortes, Netze auf der Erde, in der Erde, in der Luft, im Wasser, im All etc. Es gibt Datennetze, Fischernetze, Kabelnetze, Kanalnetze, Radionetze, Gepäcknetze, Notrufnetze, Servicenetze, Straßennetze, soziale Netze usw.

Gut, dass ich eine Eule bin, wir mögen keine Netze und erst Recht haben wir keine zwischen uns Eulen. Das würde wohl auch komisch klingen, eulersche Netzwerke? Nee, aber es gibt die eulersche Zahl, aber das ist eine andere Sache, die ich mir vielleicht mal anschaue, um mein Wissen etwas aufzufrischen.

...
nach oben
162 users have voted.
Anzahl an Kommentaren: 0
Verfasser: Ulrike Graeber
Heinrich Heine Bände

habe ich gesehen, am Theater in Berlin, vorgetragen von Eberhard Esche. Ich weiß nicht mehr genau wann das war, 1984, 1985 so ungefähr und es war in Ostberlin, ich glaube es war im DT, im Deutschen Theater.

Ich war fasziniert von Eberhard Esche.

Was wirklich von Heines Werk in mein Bewusstsein oder Unterbewusstsein vorgedrungen ist, kann ich nicht mehr so genau sagen, aber es war und ist immer präsent und ganz besonders heute.

Heinrich Heine, der Meister im Umgehen der Zensur mittels Symbolen, Metaphern, Ironie und Witz ist heute aktueller denn je.

Ich bin...

nach oben
161 users have voted.
Anzahl an Kommentaren: 0

Seiten